1 Vertragsgegenstand und Anwendbarkeit

  1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) gelten für alle Dienste der app-concept.com GmbH (nachfolgend „app-concept.com“), die für die mobile APP mit dem Namen „jobsnavi“ für Talents und Unternehmen/ Rekrutier angeboten werden und auf entsprechenden Geräten (Mobiltelefone und Computer) lauffähig sind.
  2. App-concept.com und der Vertragspartner kommen darin überein, die sich in dem durch Nutzung der jobsnavi App geschlossenen Vertrag gegenseitig versprochenen Leistungen auf der Basis dieser AGB sowie der in der jobsnavi App veröffentlichten Preise zu erfüllen. Unsere AGB und Preise gelten ausschließlich. Entgegenstehende oder von unseren AGB abweichende Bedingungen unserer Vertragspartner erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.
  3. Unsere AGB gelten auch für alle künftigen Geschäfte mit Vertragspartnern in der jeweils zum Zeitpunkt des letzten Vertragsschlusses gültigen Fassung.

2 Vertragsschluss und Laufzeit

  1. Die Vertragslaufzeit beginnt für Vertragspartner, die jobsnavi für Stellenanzeigen nutzen (nachfolgend „Unternehmen“), nach dem Erstellen eines Unternehmenskontos mit nachfolgender Veröffentlichung von  Stellenanzeigen. Die Preise für die verschiedenen Varianten der Stellenvermittlung richten sich nach dem gewählten Modell. Die Preise für die verschiedenen Modelle sind in de App ersichtlich. Mit der Freischaltung der Stellenanzeige entsprechend des Preismodells stimmt der Rekrutier als Bevollmächtigter Vertreter des Unternehmens dem Preismodell zu und nimmt dieses an. Für den Fall, dass jobsnavi dem Unternehmen/ Rekrutier ein vergünstigtes oder kostenfreies Sonderangebot anbietet, gilt dieses Angebot befristet für die vereinbarte Laufzeit. Es besteht kein Rechtsanspruch seitens des Unternehmens auf Sonderpreise oder veränderte Laufzeiten. Ein Anspruch des Unternehmens auf Auszahlung von durch jobsnavi hinterlegten Budgets/ Guthaben, welche im Rahmen von Sonderangeboten für das Unternehmen angelegt wurden, besteht nicht.

Die Aktivierung eines Unternehmenskontos, die Buchung und Bezahlung eines Kontingentes für Stellenanzeigen sowie die nachfolgende Erstellung von Stellenprofilen im Rahmen des gebuchten Kontingentes impliziert die ausdrückliche Anerkennung unserer AGB sowie Datenschutzerklärung.

  1. Die Vertragslaufzeit endet automatisch nach Ablauf der gebuchten Leistung bzw. des Kontingentes, eine vorzeitige Kündigung ist möglich, jedoch  ist eine Erstattung von gebuchten Leistungen dem Fall  ausgeschlossen.
  2. Gebuchte Leistungen können nur innerhalb des vereinbarten Kontingentes abgerufen werden. Den Unternehmen wird das Recht eingeräumt, die Vertragslaufzeit kostenpflichtig entsprechend Ziff. 2.1 zu verlängern bzw. das Kontingent jederzeit zu erhöhen.
  3. Die Vertragslaufzeit beginnt für Talente oder Jobsuchende (nachfolgend „Nutzer“), die jobsnavi für die Stellensuche oder aber zur vorausschauenden Arbeitsplatzrecherche nutzen, nach dem Erstellen eines Nutzerkontos und Anlagen des persönlichen Profils.  Die Aktivierung eines Nutzerkontos sowie die Erstellung eines Sucherprofiles impliziert die ausdrückliche Anerkennung unserer AGB sowie Datenschutzerklärung. Unser Dienst ist für Talente und Jobsuchende kostenlos.Das Benutzerkonto der Nutzer bleibt solange aktiv, bis der Nutzer das Profil deaktiviert oder löscht. Diese Möglichkeit bleibt dem Nutzer jederzeit selbst vorbehalten.

3 Leistungsbeschreibung

  1. Der Vertrag verpflichtet app-concept.com zur Veröffentlichung von Stellenanzeigen über die jobsnavi App. Nach Erstellung der entsprechenden Nutzerkonten und Buchung der Leistungen gemäß Ziff. 2.1 AGB werden diese unmittelbar, spätestens jedoch innerhalb von 24 Stunden, online gestellt, insofern für das Unternehmenskonto ein ausreichendes Budget in ausreichende Höhe angelegt wurde.
  2. Die zu veröffentlichenden Stellenanzeigen sollen folgenden Inhalte möglichst ausführlich beschreiben, um erfolgreiche Matches mit Talents zu erzeugen  Für unzulässige andere Inhalte haftet das Unternehmen mit den Folgen nach § 5 der AGB:
  • a) Firmenname, Unternehmensbeschreibung, Willkommensnachricht, Jobtitel und Stellenbeschreibung, Standort der ausgeschriebenen Stelle, erwartete Ausbildung (abgeschlossen ja/nein) und/oder erlernter Beruf, erwartete Berufserfahrungen, Fachkompetenzen und Softskills, Arbeitsort (remote, on site,  hybrid), Gehalt (von-bis).Sprachanforderungen, 
  • b) Eine Stellenanzeige darf nicht mehr als eine Stellenbeschreibung enthalten.
  • c) Eine Stellenanzeige kann in einer aus verschiedenen Sprachen Gewählten  veröffentlicht werden.
  1. Das durch den Nutzer eingegebene Sucherprofil muss den von der jobsnavi App vorgegebenen Anforderungen entsprechen und mindestens nachfolgende Angaben enthalten:
  • a) Pseudonym oder Verwendung des vorgeschlagenen Alias, mindestens 3 Fachkenntnisse, Wohnort, 
  • b) nachfolgende Angaben sind sinnvoll, um qualitativ hochwertige Matches zu erhalten
  • Studiengang bzw. Berufsausbildung, Berufserfahrung, höchster (oder angestrebter) akademischer Grad, Ausbildung abgeschlossen (ja/nein),, Umkreis für Suche, Gehaltsvorstellungen, Art der Beschäftigung,
  • Auf Wunsch kann der aktuelle Standort im GPS verwendet werden, um passende Jobangebote/ Matches in der Umgebung zu finden.
  • c) Ein Stellengesuch kann pro Nutzer nur in einer Sprache veröffentlicht werden.
  1. Die unter Ziff. 3.2 und 3.3 genannten Informationen werden genutzt, um über die jobsnavi App eine Plattform für den Abgleich der Stellenanzeigen mit den Sucherprofilen zu erstellen. Jobsnavi gleicht die Sucherprofile mit vorhandenen Stellenanzeigen ab. Wenn die Analyse von jobsnavi ergibt, dass das Sucherprofil und eine Stellenanzeige ein hinreichendes Maß an Übereinstimmung aufweisen (Matching), stellt die mobile Anwendung dem Nutzer konkrete Jobangebote vor. Der Nutzer kann diese durch Klicken oder swipen ignorieren oder annehmen. Bevor der Nutzer keine Entscheidung trifft, kann er weitere Stellenangebote/ Matches nicht ansehen. Diese Funktion ist gewollt, um notwendige Interaktion zu gewährleisten.

Es liegt in unserem Ermessen, das Matching (aktuell auf 30% Übereinstimmung eingestellt), anzupassen.

  1. Bei positivem Matching übermittelt jobsnavi das zu diesem Zeitpunkt noch anonyme Profil des Nutzers an das die jeweilige Stellenanzeige einstellende Unternehmen (bzw. den Recruiter). Jobsnavi nutzt hierzu eine interne Messenger-Funktionalität.
  2. Der Rekrutier sieht in seiner App das Alias Profil des Nutzers, wenn es eine ausreichend hohe Übereinstimmung gibt. Er kann weitere Matches nur sehen, wenn er ebenfalls durch Klicken oder swipen eine Entscheidung trifft.

Bei Annahme des Matching durch den Nutzer und durch den Rekrutier kommt ein Chat  zustande. Dabei wird die erste Chatnachricht (Willkommensnachricht des Recruiters) automatisch versandt.

  1. Unternehmen (Recruiter) und Nutzer können der Übermittlung ihrer GPS-Koordinaten zustimmen oder diese über die Einstellungen am Smartphone ablehnen. Bei Zustimmung zur Übermittlung der GPS-Daten können diese zur Kontaktaufnahme genutzt werden. Bei Ablehnung wird auf den bei der Registrierung angegebenen Standort zugegriffen.
  2. Den Vertragspartnern ist bekannt, dass im Internet veröffentlichte Inhalte von Suchmaschinen wie Google und anderen durchsucht werden können und diese Suchmaschinen die veröffentlichten Inhalte bei sich archivieren.
  3. Der Vertrag berechtigt app-concept.com dazu, Daten der Vertragspartner für Trendanalysen und Übersichten zu nutzen. Die jeweiligen Ergebnisse werden jedoch anonym veröffentlicht.
  4. Soweit nicht anders vereinbart, werden Stellenanzeigen bei der Subscription Preis- Variante für einen Zeitraum von 30 Tagen geschaltet. Eine Verlängerung entsprechend Ziff. 2.3 AGB ist jederzeit möglich.
  5. Bei der Variante „pay per match“ und beim Modell „selected Talents“ bleibt die Stellenanzeige 90 Tage online, wenn sie nicht vorher vom Recrutier deaktiviert wird.
  6. Beim Modell „selected Talents“ kann der Rekrutier jedoch nur Matches sehen von Talents, die zuvor aufgegebenen  Ihre Fähigkeiten hin überprüft und zertifiziert wurden.
  7. App-concept.com übernimmt für die in die jeweiligen Stellenangebote und Sucherprofile eingepflegten Daten keine Verantwortung und ist insbesondere nicht verpflichtet, diese aufzubewahren oder an den Vertragspartner zurückzugeben.
  8. Diese Leistungsbeschreibung ist nicht abschließend und wird regelmäßig um weitere Features erweitert.

4 Vergütung der Leistungen, Kostenregelung und Zahlungsvereinbarungen

  1. Die Vergütung der von app-concept.com zu erbringenden Leistungen bestimmt sich nach den von app-concept.com unter www.jobsnavi.de bzw. in der App veröffentlichten Preise für Stellenanzeigen.
  2. Mit der Vergütung sind die Veröffentlichung der Anzeige, der Prozess des Matching und die zur Verfügung Stellung aller technischen Maßnahmen abgegolten, die zum Betrieb der jobsnavi App notwendig sind.
  3. Die Rechnungsstellung erfolgt unmittelbar nach Buchung eines kostenpflichtigen Stellenanzeigenkontingentes und ist sofort ohne Abzug fällig. Sämtliche Preisangaben verstehen sich zuzüglich der bei Rechnungsstellung geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer.

5 Grundlagen der Zusammenarbeit

App-concept.com behält sich vor, vom Vertragspartner erteilte Aufträge nicht auszuführen, oder bereits veröffentlichte Stellenanzeigen wieder zu entfernen, soweit die zu veröffentlichenden Inhalte gegen gesetzliche Vorgaben, behördliche Verbote, Rechte Dritter, gegen die guten Sitten oder gegen die AGB von app-concept.com verstoßen. Rückzahlungen sind, falls Stellenanzeigen als unzulässig entfernt werden, ausgeschlossenen.

6 Schutzrechte

  1. Dieser Vertrag beinhaltet keine Übertragung von Eigentums- oder Nutzungsrechten, Lizenzen oder sonstigen Rechten an der Software auf die Nutzer der jobsnavi App. Alle Rechte an der genutzten Software, an Kennzeichen, Titeln, Marken und Urheber- und sonstigen gewerblichen Rechten von app-concept.com verbleiben uneingeschränkt bei app-concept.com.
  2. Sämtliche von app-concept.com veröffentlichten Arbeitsergebnisse und Informationen unterliegen dem Urheberrecht von app-concept.com. Nutzer der jobsnavi App oder von ihm beauftragte Dritte gewähren app-concept.com für zur Verfügung gestellte Texte und Bilder ein unentgeltliches, auf die Laufzeit des Vertrages begrenztes, einfaches Nutzungsrecht.
  3. Der Nutzer der jobsnavi App bestätigt mit Veröffentlichung der Stellenanzeige bzw. des Sucherprofils, dass er über sämtliche zum Veröffentlichen seiner Daten erforderlichen Nutzungs-, Urheber-, Leistungsschutz- und sonstigen Rechte verfügt bzw. über diese frei verfügen kann.

7 Gewährleistung, Mängel

  1. App-concept.com gewährleistet eine den üblichen technischen Standards entsprechende Umsetzung der über die jobsnavi App veröffentlichten Stellenangeboten und Sucherprofile.
  2. Mängelansprüche sind, da jeweils ausschließlich von Unternehmen und Nutzern eingegebene und durch diese freigegebene Daten verarbeitet werden, ausgeschlossen.

8 Haftung

App-concept.com haftet nur für vorsätzlich verursachte oder grob fahrlässig verursachte Schäden aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Verpflichtung, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf). In diesem Fall ist die Haftung jedoch auf den Ersatz des eintretenden, vom Gericht festgestellten Schadens begrenzt.

9 Geheimhaltung

Mit der Veröffentlichung von Stellenangeboten und Sucherprofilen wird gleichzeitig die beidseitige Beachtung sämtlicher anwendbarer Datenschutzgesetze vereinbart. Nutzer der jobsnavi App sind hiermit gemäß Datenschutzgesetz davon unterrichtet, dass app-concept.com seine Daten in maschinenlesbarer Form speichert und bestimmungsgemäß maschinell verarbeitet.

10 Schlussbestimmungen

  1. Für den Vertrag und seine Auslegung gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Ist der Kunde Kaufmann i.S.d. § 1 Abs. 1 des Handelsgesetzbuches (HGB), eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, so sind die Gerichte am Standort der app-concept.com GmbH für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit dem betreffenden Vertragsverhältnis ausschließlich zuständig. In allen anderen Fällen kann app-concept.com oder der Kunde Klage vor jedem aufgrund gesetzlicher Vorschriften zuständigen Gericht erheben.
  2. Vereinbarte Leistungen können nur innerhalb der vereinbarten Kontingente bzw. Vertragslaufzeit abgerufen werden.
  3. App-concept.com ist stets um eine Optimierung der jobsnavi App mit dem Ziel bemüht, bestmögliche Resultate für alle Vertragspartner zu erreichen. App-concept.com behält sich zu jeder Zeit vor, die jobsnavi App nach eigenem Ermessen anzupassen oder zu ändern.

11 Salvatorische Klausel

Sollten Teile der hier niedergelegten AGB unwirksam sein, so wird die Wirksamkeit der übrigen nicht berührt.

app-concept.com GmbH, 01.Februar 2024